Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neue Musik, Kritik und Ästhetik nach Auschwitz

19. Juni 2015 @ 18:00 - 21. Juni 2015 @ 14:00

Wochenendseminar mit Irene Lehmann
19. bis 21. Juni 2015, Jugendherberge Bad Kreuznach

Adorno, Benjamin und andere Autoren der kritischen Theorie beschreiben Kunst und Musik als Ausdrucks- und Erfahrungsmöglichkeit von Wahrheit, was in dieser Welt immer heißt, „Leiden beredt“ (Adorno) werden zu lassen. In diesem Jahr jährt sich die Befreiung von Auschwitz und das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 70. Mal. Dies wollen wir zum Anlass nehmen, über die Reflexion der Erfahrung von Auschwitz in der Neuen Musik und über das Verhältnis von Kunst, Politik und Kritik nach 1945 zu sprechen. Neue Musik wurde in der Nachkriegsavantgarde zu einem relevanten Ort des gesellschaftlichen Konflikts und noch heute gelingt es ihr zuweilen, diesen in Konzert- und Opernsäle zu tragen. Damit liegt sie quer zu bestimmten Bedürfnissen des Kulturbetriebs.

In diesem Seminar soll sowohl in Adornos kritische Theorie der Musik, als auch in musikalische Theorien, Kompositionsmethoden und einige Werke der Nachkriegsmoderne eingeführt werden. Adornos Emphase der ästhetischen Erfahrung findet bei einigen Komponisten ab den 1960er Jahren ihr Pendant in einer sukzessiven politischen Zuspitzung von Wahrnehmung und Hören. Diesem neu auftretenden Phänomen wird sich das Seminar experimentell nähern.

Im Anschluss soll darüber gesprochen werden, wie sich das kritische Potential der Neuen Musik heute entfalten kann, und wie sie andererseits instrumentalisiert oder entschärft wird, um zum Bedürfnis nach gesellschaftlicher Harmonie beizutragen.

Das Seminar richtet sich an politisch und musikalisch Interessierte gleichermaßen. Als Referentin konnten wir Irene Lehmann (Berlin) gewinnen, die zu Luigi Nonos Musiktheater promoviert und publiziert und Seminare zu Neuer Musik und Performance-Kunst der 1960er Jahre gibt.

Anmeldungen bitte über www.jd-jl-rlp.de. Fahrkosten im Regionalverkehr der 2. Klasse innerhalb von Rheinland_Pfalz werden erstattet. Wer einen weiteren Anfahrtsweg hat, möge uns bitte kontaktieren, dann suchen wir gemeinsam nach Lösungen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 15 € für Arbeiter und Angestellte, 12,50 € für Studierende und Auszubildende und 10 € für Mitglieder. Im Teilnahmebeitrag sind die Übernachtungen mit Vollpension, sowie Seminarmaterialien enthalten. Anmeldung ist Teilnahmevoraussetzung.

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ernährung (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Captcha (Pflichtfeld)
captcha

Details

Beginn:
19. Juni 2015 @ 18:00
Ende:
21. Juni 2015 @ 14:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

JH Bad Kreuznach
Bad Kreuznach, Deutschland

Veranstalter

JungdemokratInnen / Junge Linke Rheinland_Pfalz
E-Mail:
info[at]jd-jl-rlp.de